Deutsches Bergbau-Museum Bochum Am Bergbaumuseum 28 44791 Bochum Tel.: +49 234 58770Fax: +49 234 5877111 info@bergbaumuseum.de www.bergbaumuseum.de

Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Technik- und Kulturgeschichte des Bergbaus. Schaubergwerk, Forschungsinstitut und Museum.

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) ist mit seinen rd. 400.000 Besuchern pro Jahr eines der meist besuchten Museen der Bundesrepublik. Es ist das bedeutendste Bergbaumuseum der Welt und zugleich ein renommiertes Forschungsinstitut für Montangeschichte.

Übertägige Ausstellungen und ein originalgetreues Anschauungsbergwerk im Untergrund des Museumsgeländes eröffnen den Besuchern Einblicke in die Welt des Bergbaus. Zusätzlich bietet das Fördergerüst einen phantastischen Blick über Bochum und das Ruhrgebiet.

Forschungsschwerpunkte der Wissenschaftler sind „Geschichte und Technik des Montanwesens“ sowie „Dokumentation, Schutz und Erhaltung von Kulturgut vor allem des Montanwesens“. Die Forschung erstreckt sich dementsprechend nicht nur auf den Bergbau, sondern auch auf das Hüttenwesen.

Das Maskotten Wühlbert führt durch eine eigene Kinderseite des Museums! Siehe www.bergbaumuseum.de/daskleinemuseum/index.html

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 08:30-17:00
Mittwoch: 08:30-17:00
Donnerstag: 08:30-17:00
Freitag: 08:30-17:00
Samstag: 10:00-17:00
Sonntag: 10:00-17:00
Di bis Fr: 8:30 bis 17:00 Uhr, Sa/So undFeiertage: 10:00 bis 17:00 Uhr, montags geschlossen, sowie am 1. Januar, 1. Mai, 24. - 26. und 31. Dezember
Karte lädt ...