[Regionale] Netzwerke


In mehreren Regionen des Landes haben sich ehrenamtliche Vereine und Initiativen gemeinsam mit den in unterschiedlichsten Trägerschaften stehenden Industriemuseen und unterstützt durch öffentliche Stellen, Privatpersonen sowie zunehmend auch durch die Wirtschaft und ihre Vereinigungen zu regionalen Netzwerken zusammengeschlossen.

Gemeinsames Anliegen dieser  Netzwerke ist es, die materiellen und immateriellen Zeugnisse der Industriegeschichte  ihrer Region zu bewahren, diese ins Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit zu bringen und insbesondere mit dem touristischen Potenzial vieler Objekte für die Belange der Industriekultur, aber auch für ihre Regionen zu werben.


 

 

Bergischer Ring e. V.

Bundesweit wohl einmalig: verkehrshistorische Museen bieten von April bis Oktober an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat Fahrten mit ihren historischen Verkehrsmitteln zu touristischen Zielen, insbesondere zu Industriemuseen, im Bergischen Land an. Individuell bestellte Sonderfahrten sind ebenfalls möglich.
Webseite des Vereins >>

 




Forum Geschichtskultur an Ruhr und Emscher e. V.

Das Forum bietet allen an der (Industrie-)Geschichte des Ruhrgebietes Interessierten (historische Vereine, Geschichtswerkstätten, Bürgerinitiativen, wissenschaftliche Einrichtungen, Universitäten, Schulen ...) diverse Möglichkeiten zu Kontakt, Informationsaustausch, Diskurs und Qualifizierung. In Kooperation mit anderen Institutionen veranstaltet es Geschichtswettbewerbe.
Webseite des Vereins >>

 

Industriemuseen in der Euregion Maas-Rhein e. V.

In dem 1998 gegründete Verein haben sich rund 30 Industriemuseen aus fünf Regionen in drei Ländern (Belgien, Deutschland, Niederlande) mit dem Ziel zusammengeschlossen, die wechselhafte Geschichte des industriellen Erbes der Grenzregion aufzuzeigen und für Besucherinnen und Besucher zu erschließen.
Webseite des Vereins >>

 




LVR- und LWL-Industriemuseen

Die Landschaftsverbände sind Träger eines Netzwerks von Industriemuseen, das das Konzept verfolgt, bedeutende Industriedenkmäler der wichtigsten Industriezweige an ihrem Originalstandort in ihrer Gesamtheit, mit ihren Ausrüstungen und Erschließungssystemen und in ihrer städtebaulichen Einbindung authentisch zu erhalten und mit ihren Ausstellungen ergänzend zur Industrie- und Technikgeschichte insbesondere auch die Lebens- und Arbeitsverhältnisse zu dokumentieren.
Webseite LVR-Industriemuseum >>
Webseite LWL-Industriemuseum >>

 




Museumsinitiative Ostwestfalen-Lippe e. V.

Die Museumsinitiative ist ein Netzwerk für alle Museen in der Region Ostwestfalen-Lippe. Gründungsziel: die Kooperation zwischen den Museen zu verbessern, die Zusammenarbeit mit anderen Kulturinstitutioen zu stärken, gemeinsame Projekte durchzuführen und sich und seine Angebote durch gemeinsames Marketing bekannter zu machen. Ein Schwerpunkt liegt in der Vermittlung der Industriekultur in der Region.
Webseite des Vereins >>

  




Netzwerk Industriekultur Bergisches Land e. V.

Das Bergische Land weist eine Vielzahl industriehistorisch wertvoller und interessanter Stätten auf. Das Netzwerk unterstützt die Erforschung und Dokumentation industriehistorisch relevanter Stätten der Region und der Nachbargebiete, die Aufbereitung für industriehistorische Zwecke und die Vermittlung dieses Wissens durch Publikationen und ein jährliches Führungsprogramm.
Webseite des Vereins >>

 




Route der Industriekultur

Das wohl größte regionale industrietouristische Netzwerk Europas: Die ausgeschilderte rd. 400 km lange Hauptroute verbindet 25 touristisch attraktive Orte, die sogenannten "Ankerpunkte", 17 Aussichtspunkte mit Panoramablick in die Industrielandschaft sowie 13 beispielhafte Arbeitersiedlungen. Auf 30 vertiefenden - virtuellen - Themenrouten werden rund 1.000 Stätten der Industriegeschichte des Ruhrgebiets vorgestellt.  
Webseite der Route >>

 

Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur

Ein Netzwerk hochrangiger Industriedenkmäler: die 1995 gegründete Industriedenkmalstiftung übernimmt besonders bedeutende Objekte in ihr Eigentum, um sie zu sichern und zu bewahren, wissenschaftlich zu erforschen, einer neuen Nutzung zuzuführen und öffentlich zugänglich zu machen.
Webseite der Stiftung >>

 






WasserEisenLand - Industriekultur in Südwestfalen e. V.

In Südwestfalen existieren noch viele Zeugnisse der Jahrhunderte alten Industriegeschichte der Region. Die wichtigsten Industriedenkmäler und Technikmuseen haben sich in dem Netzwerk WasserEisenLand zusammengeschlossen, das sich um die Vermittlung und Weiterentwicklung der Industriekultur in Südwestflaen kümmert, beispielsweise im Rahmen der Eisenstraße Südwestfalen. 
Webseite des Vereins >>

Webseite der Eisenstraße >>